* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Dr. Oetker Kleine Rührkuchen
     Avantek Laptop Cooling Pad
     Nuby All Natural Zahnungsgel
     Erdinger Floßfahrtgaudi
     Zewa Wisch und Weg Tücher
     Nivea - In Dusch Produkte
     Head and Shoulders Anti Schuppen Shampoo
     Weleda Schönheitscremedusche
     syNeo Antitranspirant
     Happy Cat Katzenfutter

* Letztes Feedback
   28.06.15 11:35
    Hallo, gerade durch Z








Wir wurden bei tomtestet auf facebook ausgelost und durften von Avantek das Laptop Cooling Pad CP-07 testen.

Das ist ein großes Metallgehäuse, auf dem Notebooks bis 17 cm einen sicheren Stand und vor allem Luftkühlung erhalten, durch einen 14 cm großen integrierten Lüfter.

Der Hersteller verspricht eine Lebensdauer von bis zu 20.000 Stunden. 

 


 

Die Lieferung erfolgte recht schnell, Montag Abend bei amazon bestellt und am Donnerstag morgen war es dann hier.

Es war doppelt verpackt, so dass das Risiko eventueller Transportschäden minimiert wird.

 

Der erste Eindruck war gleich, dass es unglaublich leicht ist und trotzdem stabil wirkt.

 


 

Ganz aus schwarz lackiertem Metall macht es einen guten Eindruck und das blaue zuschaltbare Licht ist auf jeden Fall ein optischer Hingucker!

 

 

 

Der 14cm große Ventilator ist stufenlos regelbar von 800 bis 1200 Umdrehungen pro Minute. 

Für den Testlauf ließ ich ihn Stunden unter dem arbeitendem Laptop auf kleinster Stufe laufen und mein Laptop erwärmte sich nicht bis zur kritischen Temperatur, wie sonst jeden Tag! Es läuft weiter ruckelfrei und auch die Tastatur fühlt sich deutlich kühler an als sonst. Die Luft, die aus dem Laptop strömt ist auch merklich kühler.

 

 

 

Der Lüfter erzeugt nur ein leises Lüftergeräusch, ich nehme keine weiteren Störgeräusche wahr. Auf niedrigster Stufe ist er nicht lauter als mein laptopinterner Lüfter. Je höher man den Lüfter stellt, desto lauter sind allerdings auch die Lüftergeräusche.

 

Eine extra Anleitung gibt es nicht zu dem Gerät, allerdings ist diese auch nicht notwendig. Auf dem Karton ist in Bildern alles gezeigt, was notwendig ist für den Gebrauch des Cooling Pads.

 

Besonders gut gelöst finde ich, dass das beiliegende USB Kabel, was über den Laptop das Pad mit Strom versorgt, unten in dem Gerät steckt. So lässt sich das Pad bei Nichtgebrauch sehr platzsparend verstauen und das Kabel kommt nicht abhanden.

 

 

Die hinteren Standfüße lassen sich 2fach ausklappen, so dass man zwischen 3 Standpositionen wählen kann: ganz flach, leicht erhöht und stärker erhöht. Wie man es nun am liebsten mag, ist jedem selbst überlassen. Das Pad funktioniert in allen Positionen sehr gut.

 

Zusammenfassung: Für mich ist dieser Produkttest ein wahrer Glücksgriff, endlich läuft mein Laptop zu jeder Zeit ohne zu überhitzen und habe ich den Bedarf es auf meine Beine zu stellen, bleiben diese dank dem unterliegendem Pad von der Laptopwärme verschont.

Einziges Manko: durch die glatte Oberfläche rutscht mein Laptop etwas auf dem Pad, sobald ich es auf den Beinen liegen habe und die gummierten Laptopfüße nicht genau auf dem Pad stehen ... aber bei diesem Abendlicht ist es mehr als zu verschmerzen:

 





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung